Aus dem Amerikanischen übersetzt und erweitert von Stephan Freundorfer und Winnie Forster, mit einem Geleitwort von Ernest Cline.

352 Seiten mit rund 700 Abbildungen, Großformat (25cm x 28cm), fadengebunden, komplett in Farbe.
Preis: 39,80 €
ISBN: 978-3-00-058030-7

39,80  inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten In den Warenkorb

Atari: Kunst und Design der Videospiele

Mit verspielter Technik revolutioniert Atari vor 40 Jahren Popkultur, Design und Unterhaltung und legt den Grundstein zum Milliarden-Geschäft elektronischer Games. Die Firma erfindet Arcade-Hits wie Asteroids, Centipede, Missile Command, baut Heimcomputer und TV-Konsolen und erweckt Anfang rund um den Globus eine neue Leidenschaft – das Videospielfieber!

IT-Genies schaffen die ersten Telespiele und die Kluft, die zwischen den frühen, primitiven Pixeln und unserer Fantasie steht, überbrücken talentierte Künstler, Produkt- und Cover-Designer bei Atari. Deren Visionen schmücken Module, Verpackungen und Anzeigen und machen auch in Deutschland mehrere Generationen zu Spielern, zu Space-Piloten, Rittern, Spitzensportlern und Cowboys. Diesem Buch spendierten US-Museen, Getty- und NASA-Archiv, vor allem die privaten Sammlungen der Atari-Kreativen 700 Werke aus drei Dekaden, Cover-Gemälde, Hardware-Designs und bislang unveröffentlichte Prototyp-Skizzen.

ATARI: KUNST UND DESIGN präsentiert knapp 400 Spiele von Adventure bis Yar’s Revenge, rund 70 Konsolen, Computer und Zubehörteile, nennt über 300 Atari-Kreative, Produktdesigner und Programmierer. Viele von ihnen ergreifen das Wort mit O-Ton aus der Sturm- und Drangzeit, Berichten und Erinnerungen aus dem Silicon Valley.

Für die deutsche Ausgabe um neue Kapitel zur Arcade- und Heimentwicklung, zu Atarisoft, Tengen und Lucasfilm-Kooperation ergänzt, sowie um chronologische Tabellen und Übersicht aller Atari-Titel und -Marken erweitert, liefert das Buch die vollständigste Retrospektive von Videospielkunst und Game-Grafik der 1970- und 80er-Jahre und tiefen Einblick in die damalige Designwelt. Für den Fan und den Genießer, für Sammler wie Einsteiger: Auf 352 Seiten feiert ATARI: KUNST UND DESIGN die Pionierphase und das Goldene Zeitalter von Atari als eine Ära, die vergangen ist, doch unvergessen.

  • Für mich sind die wundervollen Kunstwerke und dieses Buch eine Reise in Doc Browns Zeitmaschine, zurück in die unbeschwerten Tage des digitalen Frühlings. Doch Vorsicht: Das Betrachten der Atari-Bilder führt zum überwältigenden Verlangen, die antiken Pixel-Schlachtfelder und 8-Bit-Arenen erneut zu besuchen!
    — ERNEST CLINE, Autor von READY PLAYER ONE

Atari: Kunst und Design der Videospiele
Aus dem Amerikanischen, erweitert von Stephan Freundorfer und Winnie Forster: 352 Seiten mit rund 700 Abbildungen, Großformat (25cm x 28cm), fadengebunden, komplett in Farbe.
Preis: 39,80 €
ISBN: 978-3-00-058030-7

008-009 Firmengeschichte

050-051 Spezialisierte Konsolen

074-075 Breakout

120-121 Susan Jaekel

122-125 Asteroids

236-237-Atarisoft